FOSSGIS-Jeopardy 2021

Charlotte Pusch und ich hosten auf der diesjährigen FOSSGIS-Konferenz ein Jeopardy-Quiz ganz im Stil des 2019er OSM-Quiz bzw. des legendären Hacker-Jeopardy. Jeweils am Ende des regulären Konferenztages um 17:30 am Montag und Dienstag. Hier mal Informationen zum Ablauf, zur Anmeldung und zu den grandiosen Preisen.

Genereller Ablauf

Jeopardy ist ein ungekehrtes Frage-Antwort-Spiel. Es erscheint eine Aussage oder ein Bild und die SpielerInnen versuchen, die passende Frage zu wissen. Klingt komplizierter als es ist. Zum Beispiel könnte eine Aussage sein “Dieser Verein veranstaltet die FOSSGIS-Konferenz” und eine richtige Frage dazu wäre “Was ist der FOSSGIS-Verein”. Die Aufgaben sind unterschiedlich viele Punkte wert und am Ende gewinnt der/die SpielerIn mit den meisten Punkten.

Wir planen je Tag mindestens eine Runde zu spielen, mit bis zu vier TeilnehmerInnen. Insgesamt können also mindestens 8 Personen mit Humor und Spaß ihr Wissen auf die Probe stellen. Falls das Interesse sehr hoch ist, können wir auch eine weitere Runde spielen, also bitte ohne Hemmungen anmelden. Alle anderen KonferenzteilnehmerInnen können sich zurücklehnen und das Spiel per Stream auf Bühne 1 live mitverfolgen.

Wir schalten uns dazu mit den TeilnehmerInnen via OBS.Ninja in einer Videokonferenz zusammen. Dort wird auch das “Spielbrett” sichtbar sein und ein fairer, möglichst verzögerungsfreier Ablauf möglich sein. Gebuzzert wird über eine kleine Webseite, die idealerweise auf dem Handy geöffnet wird. Es muss nichts installiert werden. In den Konferenzstream wird ein zusammengestelltes Bild mit den TeilnehmerInnen, dem Spielbrett und den Hosts übermittelt.

Es wird garantiert lustig, chaotisch, lehrreich, amüsant und für alle Beteiligten ein Heidenspaß. Nur keine Hemmungen! Welche Kartenprojektion ist nochmal die, wo Grönland so groß wie Afrika dargestellt wird? Was macht dieses Icon in QGIS? Was für ein Datenformat ist {"type": "Point", "coordinates": [10, 20]}? Welches Logo ist das? Wusstest du was? Dann spiel mit!

Anmeldung

Wenn Du mitspielen möchtest, schicke mir einfach eine Mail an fossgis Ät johanneskroeger Pünktchen de. Du brauchst das übliche Standard-Setup für 2020/2021: Mikrofon+Webcam, eine möglichst stabile Internetverbindung, idealerweise ein Handy in der Hand (für den Buzzer) und gute Laune. Weitere Infos zum Ablauf folgen dann.

Bisher sind 6/8 Plätzen reserviert. Bei großem Andrang können wir weitere Runden spielen und damit bis zu 16 Personen unterbringen, also bitte ohne Hemmungen anmelden!

Preise

Dank spendabler Sponsoren gibt es unglaubliches Angebot an Preisen mit einem geschätzten Gesamtwert von mehr als 1500 €. Unterstützer sind (in zufälliger Reihenfolge): Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, O’Reilly, Diercke/Westermann, Garmin, Kinderkiez, MiddleEarthsMaps, OsmAnd, OpenCage, WhereGroup, Maptiler sowie besondere 💃🕺-Personen.

Jede/r TeilnehmerIn darf sich am Ende eines Spiels einen Preis – oder sogar mehrere – aussuchen. Wer gewinnt, wählt natürlich zuerst, aber niemand geht leer aus. Im Gegenteil!

Und höchstwahrscheinlich wird es auch Publikumspreise für aufmerksame Besserwisser geben.

Es gibt — verschiedene Landkarten für den Rucksack und die Wand, Kleidung mit und ohne Karten drauf, Atlanten, einen Globus, typischen Swag, einen Kinderspielkartenteppich, eine individuell gezeichnete Karte, diverse Bücher, Navigationssoftware, ein riesiges LEGO-Set und ein GPS-Handheld-Gerät.