Tracking deutscher Onlinemedien

Tracking deutscher Onlinemedien - 1

Weil ich jedes Mal das Würgen kriege, wenn Medienvertreter über die pösen pösen Ad-Blocker meckern und wie das Internet ohne Werbung keine Inhalte hätte. Weil es niemanden etwas angeht, wer, was, wann und wo liest. Weil ich https://pad.systemli.org/p/SSL-Zeitung eine tolle Initiative finde. Weil Gephi Spaß bringt. :)

Tracking deutscher Onlinemedien - lightbeamLightbeam for Firefox ist ein nettes Tool, um Verbindungen zwischen Webseiten zu tracken und visualisieren. Ich habe es installiert und rund 90 Internetauftritte zufälliger Zeitungen und Magazine aufgerufen (Liste am Ende dieses Beitrags). Ich habe dabei “klassische” Medien bevorzugt

YOU HAVE VISITED 92 SITEs
YOU HAVE CONNECTED WITH 260 THIRD PARTY SITEs

Yumm yumm! Leider ist der eingebaute Graph ziemlich hässlich und unübersichtlich. Daher habe ich die Daten exportiert, etwas umformatiert und in Gephi visualisiert.

In Lightbeam: “Save Data”. Es kommt eine lightbeamData.json-Datei raus. Diese hab ich dann (per Holzhammer) mit GNU/Linux-Bordmitteln bekämpft. Erst mit sed Zeilenumbrüche eingefügt, dann mit awk die interessanten Felder extrahiert, mit sed bereinigt und dann Duplikate entfernt:

sed 's/\],/\],\n/g' lightbeamData.json | awk -F "," '{print $1"\t"$2}' | sed 's/[\["]//g' | sort | uniq > lightbeamData.tsv

Um sie anschließend direkt in Gephi laden zu können, müssen die Spalten Titel haben. Also zum Beispiel einfach “source[TAB]target” in die erste Zeile einfügen.

In Gephi ist es dann eigentlich ganz einfach. Neues Projekt, Data Laboratory -> Import Spreadsheet. Die lightbeamData.tsv-Datei auswählen. Tab als Trennzeichen und als Edges-Tabelle laden. Next -> Finish, Fertig!

Im Overview unten auf das Label Attributes Icon klicken und “Id” auswählen, jetzt werden die Nodes beschriftet. Links bei Ranking (Degree) -> Label Size als maximale Größe zum Beispiel 2 auswählen. Mit einem der Slider unten kann man die gesamte Textgröße dynamisch ändern. Und dann mit den Layouts herumspielen. Um ein schönes Endprodukt zu bekommen ist Label Adjust ganz furchtbar toll (verfälscht aber natürlich vorherige Layout-Algorithmen). Per Mouseover kann man sich benachbarte Nodes anzeigen lassen. Da kommt dann zum Beispiel sowas bei raus:

Tracking deutscher Onlinemedien - 2

Tracking deutscher Onlinemedien - 3

Tracking deutscher Onlinemedien - bild

Tracking deutscher Onlinemedien - fb

Tracking deutscher Onlinemedien - kugel

Tracking deutscher Onlinemedien - nuggad

Tracking deutscher Onlinemedien - süddeutsche

Tracking deutscher Onlinemedien - yieldlab

Fazit: HTTP Switchboard oder Request Policy lohnen sich.

Die folgenden Domains wurden besucht:

http://www.aachener-zeitung.de
http://www.abendblatt.de
http://www.abendzeitung-muenchen.de
http://www.alfelder-zeitung.de
http://www.augsburger-allgemeine.de
http://www.badische-zeitung.de
http://www.badisches-tagblatt.de
http://www.berliner-kurier.de
http://www.berliner-zeitung.de
http://www.berlinonline.de
http://www.bild.de
http://www.bnn.de
http://www.braunschweiger-zeitung.de
http://www.bremer-nachrichten.de
http://www.bz-berlin.de
http://www.cellesche-zeitung.de
http://www.cn-online.de
http://www.derwesten.de
http://www.dewezet.de
http://www.dnn-online.de
http://www.donaukurier.de
http://www.echo-online.de
http://www.einbecker-morgenpost.de
http://www.express.de
http://www.faz.net
http://www.fr-online.de
http://www.freiepresse.de
http://www.freitag.de
http://www.general-anzeiger-bonn.de
http://www.goettinger-tageblatt.de
http://www.goslarsche.de
http://www.handelsblatt.com
http://www.haz.de
http://www.heute.de
http://www.hildesheimer-allgemeine.de
http://www.jungewelt.de
http://www.ln-online.de
http://www.lvz-online.de
http://www.lz-online.de
http://www.main-netz.de
http://www.mainpost.de
http://www.maz-online.de
http://www.mdr.de
http://www.merkur-online.de
http://www.mittelbayerische.de
http://www.mopo.de
http://www.morgenpost.de
http://www.morgenweb.de
http://www.mz-web.de
http://www.n-tv.de
http://www.ndr.de
http://www.neuepresse.de
http://www.neuewestfaelische.de
http://www.nordbayerischer-kurier.de
http://www.nordbayern.de
http://www.noz.de
http://www.nw-news.de
http://www.nwzonline.de
http://www.op-online.de
http://www.ostsee-zeitung.de
http://www.otz.de
http://www.prosieben.de
http://www.rhein-zeitung.de
http://www.rheinpfalz.de
http://www.rotenburger-rundschau.de
http://www.rp-online.de
http://www.saarbruecker-zeitung.de
http://www.schwaebische.de
http://www.schwarzwaelder-bote.de
http://www.spiegel.de
http://www.stern.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de
http://www.sueddeutsche.de
http://www.suedkurier.de
http://www.swp.de
http://www.sz-online.de
http://www.tagesschau.de
http://www.tagesspiegel.de
http://www.taz.de
http://www.teckbote.de
http://www.thueringer-allgemeine.de
http://www.tz.de
http://www.volksstimme.de
http://www.wa.de
http://www.welt.de
http://www.weser-kurier.de
http://www.westfalen-blatt.de
http://www.wn.de
http://www.zeit.de

Heimlich versteckte Randnotizen:
Ja, ich habe die “guten” Seiten ignoriert, die sich ausserhalb der Spaghettibälle befinden. In Lightbeam waren dies: rotenburger-rundschau.de, einbecker-morgenpost.de, bremer-nachrichten.de, alfelder-zeitung.de, jungewelt.de, neuewestfaelische.de.

Da ich einige Domains direkt im Router blocke könnte die Wirklichkeit noch schlimmer aussehen.

Ich habe das Gefühl, dass Lightbeam mehr Verbindungen suggeriert/erzeugt, als tatsächlich anfallen…

2 thoughts on “Tracking deutscher Onlinemedien

  1. Kaschlik

    Es wäre sinnvoll die Medienseiten irgendwie anders dar zu stellen… Vielleicht mit anderen Farben? SOnst ganz cool.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.